Seite auswählen

DIE FUCKED UP-HELD*INNEN WAND

Bin ich es wert zu leben?

Eine Frage, die schwer auf der Seele lastet. Ich habe sie mir schon öfter gestellt, doch jetzt ist sie voll bei mir angekommen. Zeit sich ihr zu stellen und zu heilen. Doch, wie kam es eigentlich dazu? Der Auslöser war eher eine Nichtigkeit....

mehr lesen

Wo soll ich anfangen?

Okay, das sind gerade die Baustellen in meinem Leben: - Ich habe mich zwar selbstständig gemacht und schreibe Bücher, aber ich kann davon nicht leben, sodass ich Aufträge im Bereich Text des Geldes wegen annehme. Ich weiß nicht, wie lange ich...

mehr lesen

Wenn der Knoten einmal gelöst ist….

Wie vielen Menschen hier und auch in der Vergangenheit und bestimmt auch in der Zukunft habe ich dem Dogma des Optimierens, des Machbaren und des Ökonomischen geglaubt. Es war einfach in mir drin und von der Gesellschaft/Gemeinschaft verlangt....

mehr lesen

Welcome in Vietnam

Kein Plan wo anfangen. . . Frisch getrennt und muss noch mit dem ex zusammen leben, bis über beide Ohren und unsterblich in den Mann schlechthin verliebt. Der aber natürlich nur Freundschaft will, angeblich keine Gefühle hat aber sich verhält...

mehr lesen

Aengste

Ich wurde und in meinem Kopf werde ich es immernoch gempbbt wegen meines Übergewichtes. Was mein Selbstwert schon als Kind ins wanken brachte und bis heute Anhällt,weil ich mich als nicht liebenswert ansehe. Nun bin ich an der tiefsten Stelle...

mehr lesen

Weiter bergab?

Bisher gehörte ich wohl eher zu den Gewinnern. Auch wenn ich fast 10 Jahre Single war, weil ich an einem Mann hing, der mich nicht als Partnerin wollte. Aber beruflich lief es. Selbst beim letzten Mal, wo ich wegen einer Kündigung schnell etwas...

mehr lesen

Alter Scheisshaufen

Hallo alter Scheisshaufen, da bin ich wieder! Ganz tief unter dir begraben. Ich dachte wir würden uns an dieser tiefen Stelle nie wieder sehen. Ich bin nach 6 Jahren im gleichen Betrieb schon wieder an dem Punkt angelangt wo ich die Nase...

mehr lesen

Angst vor dem Hamsterrad? Oder dem Leben?

Hallo Veit, vor ca. 3 Jahren bin ich zufällig auf dich gestoßen, verschlinge seit dem Bücher, Podcasts und Vorträge... ich habe meinen langweiligen Job gewechselt, meine Beziehung beendet, unter der ich gelitten habe und bin umgezogen. Ich...

mehr lesen

2018 fucked up

Es kann tatsächlich laufen, wie im Buch beschrieben, geht es einmal los, ist es kaum zu bremsen, auch wenn ich eine gewisse Vorahnung hatte. Anfang 2018 trennte sich meine Freundin von mir und unsere Familie mit kleinem Sohn ging zu Bruch, das...

mehr lesen

LEBEN! LEBEN?

Veit, lieber Veit , mein lieber Freund, ich glaube unbedingt auch an Wunder jaa und vor allem, dass wir alle miteinander mit Sicherheit verbunden sind.Ich habe auch in dem Jahr 2017 So wesentlich existenzielle Erlebnisse gemacht. Ende 2015...

mehr lesen

Scham- und Schuldgefühle sind sowas von fucked up..

Hallöchen 🙂 Auch ich möchte meine fucked-up Story erzählen. Meine derzeitige Krise beinhaltet hauptsächlich meine enormen Scham - und Schuldgefühle. Ich bin 39, die ewige Studentin.. der stets bemitleidete ewige Single..die,die nichts...

mehr lesen

Wieder und wieder umziehen

Hallo, ich stecke gerade so richtig drin. Immer wieder suche ich mein gutes, richtiges, stimmiges zu Hause. Bin bis jetzt 15 mal umgezogen, hatte immer ein bestimmtes Bild im Auge. Diesmal glaubte ich, alles bedacht zu haben und mir Sicherheit...

mehr lesen

“abgesoffen”

Hallo Zusammen, ich bin in einem mittelständischen Handwerksbetrieb als Disponentin tätig, das heißt dafür zuständig das die Monteure mit einwandfreiem vollständigen Material, zum richtigen Zeitpunkt, mit einem funktionierenden Fahrzeug auf der...

mehr lesen

Der Strudel der nach unterzieht…

Hallo Ihr lieben "fucked-up-helden", ich habe überlegt ob ich wirklich was schreiben soll, da dies auch nicht zu meinen Stärken gehört. Ich habe das Buch gestern in meinem Briefkasten gefunden. Ich hatte erst angst ihn zu öffnen. Wieder ein...

mehr lesen

versteck dich

Hallo zusammen Ich habe lange überlegt ob ich mein Fucked-up auch Preis gebe...aber wie Veit im buch beschriebt es ist "DEIN Misthaufen" Nun kurz zu mir ich bin 36 Jahre und bin seit ca. 2 Jahren in einer Krise aus der ich nicht mehr so leicht...

mehr lesen

Süchtig danach, gebraucht zu werden

Ich bin Hausfrau und Mutter von vier Kindern( 29, 28, 22 und 17 Jahre alt) Ich selbst bin 62 Jahre alt und z. Zt. in einer Reha-Klinik mit orthopädisch-psychosomatischen Schwerpunkt. Leide unter schwerer Athrose und dem immerwiederkehrendem...

mehr lesen

Von links nach innen gebürstet

Vom Arzt meiner Frau habe ich vor kurzem gesagt bekommen, dass Sie wohl noch weniger als ein Jahr zu leben hat. Wir sind schon seit sieben Jahren in dem Thema Krebs - aber das war nach jahrelanger Entbehrung zu viel für mich. Vor allem, weil...

mehr lesen

Fucked-up

Marion Hallo Veit, danke das du dieses Buch geschrieben hast. Danke, danke danke!!! Ich habe mir – fucked-up gekauft da ich an einem Punkt angekommen bin ( wieder einmal) an dem einfach nichts mehr funktioniert. Ich habe in der Vergangenheit...

mehr lesen

So ziemlich am Ende

Hallo,ich hab mir fucked up am vielleicht dunkelsten Punkt meines Lebens gekauft...so kann es nicht weitergehen. Als Mama muss ich jeden Tag funktionieren und hab mir meinen Scheiß der letzten Jahre einfach nicht angeschaut, die Spirale zog...

mehr lesen

Einhänderin und depressiv

Hi ich erzähl einfach mal also vor zwölf Jahren damals war ich acht Jahre alt hatte ich einen Schlaganfall ich habe eine typische Halbzeiten Lähmung ich kann alles wieder also darüber mache ich mir keine Sorgen naja die Folgen sind nur das...

mehr lesen

Fucked up all meine Pläne

Ich teile ebenfalls....Teilen und Selbstmitleid hilft. Zumindest in meiner aktuellen Phase meiner Krise. Nach 4 Jahren Beziehung habe ich mich unter Schmerzen getrennt, nicht aus fehlender Liebe, sondern weil ich ein Miteinander nicht mehr...

mehr lesen

Sinnkrise,Ängste,Depression !!!

Habe mir erst vor kurzem eingestanden dass ich mich in einer Depression befinde,ausgelöst durch jahrelange Selbstzweifel und Ängste. Von außen betrachtet könnte man denken mir ginge es gut,Eigenheim und gut bezahlter Job in Schichtarbeit bei...

mehr lesen

Mist

Lieber Veit, dein Buch hat mich gefunden, obwohl ich eigentlich ein Anderes suchte... Naja, dachte ich, kann nicht Schaden, etwas zum 100.X lesen und die Essenz herauslesen. Es war jetzt über Ostern im Urlaub. Das Buch hat mich tief...

mehr lesen

Bittersüße Epilepsie

Hallo meine lieben Mitleidenen, Auch ich habe mich letztlich dazu entschlossen meine kleine Geschichte mit euch zu teilen, um vielleicht ein bisschen zu verarbeiten, aber auch reflektieren zu können. Diese beginnt, als ich 13 Jahre alt war und...

mehr lesen

30zig, und jetzt?

Ich bin so tief in dem Scheißhaufen drin, dass ich nicht mehr weiss, ob ich selber ein Scheißhaufen bin oder nicht. Mein Körper fühlt sich extrem schlaff an, wie mein Geist, und ich kann nicht aufhören, zu grübeln. Über verpasste Möglichkeiten,...

mehr lesen

Scheiß Gefühle werdet endlich Kompost..

21 Jahre jung und seit zwei Jahren in meinen besten Freund verliebt.. er hatte dann mal ne Freundin , mal ein Schwarm/.. das zog mich dann immer wieder auf den boden der Tatsachen zurück..seit letztem Sommer wurde mein Verliebtsein immer schlimmer und...

mehr lesen

Illusionen zerplatzt…Neuanfang gescheitert

Vor 2 Jahren habe ich bewusst mein altes Leben beendet und bin zu meinem Lebenspartner, meinem vermeintlichen Seelenpartner von der Stadt auf's Land gezogen, um dort gemeinsam unser neues Leben bewusst zu erschaffen und an unserem idealen Wohn-...

mehr lesen

F*** Trauma und Depression

Seit einer Weile bin ich wieder voll drin im Sud meines Geisteserbrochenem. Mein Kopf fickt mich von vorn bis hinten und das obwohl ich es besser weiß. Nach einem Jahr gefühlter Heilung meiner Traumata, nun wieder mit meinen inneren Dämonen am...

mehr lesen

Licht und Schatten, wenn der Schatten länger wird.

Ich hatte geglaubt die Liebe meines Lebens gefunden zu haben. Dann kam die Depression ich habe mich aufgegeben für ihn und seine Erkrankung wollte ihm helfen wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen, dann kam der Tag der alles Veränderte....

mehr lesen

Unfall und chronische Krankheit

Vor 4 Wochen habe ich mir beim Fussball einen Schien- und Wadenbeinbruch samt Bänderrissen und Knochenabsprengungen zugezogen und liege jetzt für Monate. Ich leite eine Beratungsfirma für digitalen Change ubd Innovation. Ich habe durch diesen...

mehr lesen

…… völlig abgestürzt

Hallo ihr Lieben da draußen, jetzt will ich doch auch etwas beitragen, was das Leben so an Aufgaben stellt. Ich bin mit meiner Partnerin seit 7 Jahren zusammen. Es ist eine sehr intensive Achterbahnfahrt bisher gewesen. Sie erinnert mich ein...

mehr lesen

Arschlochengel

Vor zehn Jahren habe ich mich selbstständig gemacht. Zuerst lief alles super, doch meine Familie ist leider nur bei gutem Wetter für mich da. Als es nicht mehr so gut lief und ich Unterstützung und Verständnis brauchte, musste ich erleben, dass...

mehr lesen

Es gibt eine Stunde Null…

Als die Kripo mich am 4. September 2017 von der Arbeit abholte, hatte ich einen krassen Widerstand, dachte "Was soll das, ich will arbeiten!" Ich dachte sie wollten mich als Zeugin oder ein Freund sei durchgedreht. Aber was sie mir dann in der Wohnung...

mehr lesen

Wenn die Scheisse am dampfen ist!

Nun gut ehrlichgesagt bin ich froh das es mal ein buch gibt das ehrlich und radikal die aktuelle situation zeigt die auf unserem planeten am dampfen ist! Sprich viele menschen befinden sich am abgrund oder werden mit ihrer eigenen verdrängten...

mehr lesen

Und wieder tief

Ich lese gerade das Buch Fucked up - bin beim ersten Kapitel auf diesen Blog gestoßen, deshalb kotze ich mal ab. Vielleicht schreibe ich nochmal, wenn ich es ein bisschen besser verstehe. Wie jeder oder viele denke ich, dass meine Krise am...

mehr lesen

Da ist Licht bald geschaft… Oh Boden weg

Leben immer Berg auf Berg ab und Achterbahn ... Krankheiten überstanden Scheidungskind auch ok von der Liebe oft verarscht und dann Gings Bergauf Job klassse abgeworben job noch besser neue Liebe mit Kindheitstraum als Heim. Endlich angekommen...

mehr lesen

und nun

der mann den ich so sehr liebe,geht immer weg wenn wir ganz nah sind.nun hab ich mich entschlossen ich gehe raus im wald streunen und lausche der stille.geh Abenteuer jagen und freu mich über meine wundervollen kinder

mehr lesen

Schlimmer geht (n)immer…

Das Leben hat bereits neben meiner Wiege eine ordentliche Karre Mist abgeladen, damit mir nicht langweilig wird. Als ich 1,5 Jahre alt war,starb meine behinderte Schwester,als ich 12 war meine Mutter und mit 16 ging mein Vater ihr nach. Ein...

mehr lesen

Auf Sand gebaut

Nie auf den gesunden Instinkt verlassen - obwohl ich es genau gespürt habe, welcher Weg der Richtige wäre, blindes Vertrauen in Menschen, die es so ehrlich gar nicht meinten, aber kein Vertrauen in mich selbst - blind gegenüber dem Leben und...

mehr lesen

Harter Kampf

Begonnen heat meine Scheisshaufen mit meiner großen Liebe er war nicht der Treuerste . Immerhin ist das jetzt 4 Jahre her und seit dem geht alles Berg ab. Die Beste Freundin weg , fällt schon mal weh tut denn es war die einziege Bezugsperson ....

mehr lesen

Da waren sie wieder meine Probleme

In meiner Jugend habe ich finanziell sehr über meine Verhältnisse gelebt , ich wollte auch etwas vom großen Kuchen des Lebens ab haben. So sammelte ich meine ersten Schulden an. Als ich dann aufhörte über meine Verhältnisse zu leben war ich...

mehr lesen

Wo ist mein Boden?

Mein fester Boden ist verloren gegangen nachdem meine Schwangerschaft im 5. Monat ihr Ende fand. Zusammenbruch meines Lebens. Meine Neurodermitis meldet sich zurück. Die ganze Kopfhaut juckt und nässt, bis die Wundflüssigkeit aus meinen Haaren...

mehr lesen

more fucked-up, please!!

Großes Dankeschön an Herrn Lindau! Dieses Buch war so locker zu lesen, so befreiend und so inspirierend. Mein erstes Ratgeber-Buch das ich wirklich befolgen will und mir Mut macht! 🙂 Dazu habe ich ein kleines Gedicht verfasst, das ich gerne...

mehr lesen

Gänsehaut im Kopf

Für meine Krise gibt es kein genaues Startdatum. Es begann schleichend. Meine Arbeit, die mir mal riesig viel Spaß gemacht hatte, ermüdete mich. Morgens wäre ich am liebsten im Bett geblieben. Ich fühlte mich nur noch fremdbestimmt. Es fehlten...

mehr lesen

Beziehungslos

Hallo Ihr da Draußen! Mir wird das Herz ganz schwer, wenn ich jetzt so losschreibe, aber ich tu,s... Das erste Mal, wo ich mich daran erinnern kann einem Jungen nachgeschaut, gewartet... zu haben, da war ich neun. Neun Jahre alt und heute bin...

mehr lesen

Und täglich grüßt das Murmeltier…

Meine Geschichte hat keinen genauen Zeitpunkt - wie unschwer am Titel zu erkennen ist. 🙂 Wenn ich jedoch meine bisherigen, reflektierenden Erlebnisse in Bezug setzen müsste, dann beginnt meine Reise vor reichlich 1 1/2 Jahren, als ich mich...

mehr lesen

und wieder gab es kein Gleitgel

Wenn mir noch einer so ein Scheiß an den Kopf knallt wie, alles wird gut... zünde ich diesen spontan an. Hallo, wie es mir geht? Na blendend, dass sieht man doch an meinem müden Gesicht. Mein Leben verlief schon immer holprig. Ich kämpfte in...

mehr lesen

Mit allem gesegnet und doch verkackt!

Vor 5 Jahren habe ich mich mit einem Restaurantbetrieb selbstständig gemacht. Der Laden trug sich selbst, aber schob einen grossen Haufen Schulden vor sich her. Um diesen Umstand zu verbessern hatte ich gehofft HIlfe zu finden in einem gängigen...

mehr lesen

Eine Begegnung mit Folgen

Es war vor mehr als zwei Jahren, als mir mein Ex-Freund wieder über den Weg lief. Eine Sehnsucht in mir erwachte.....von diesem Moment an zweifelte ich plötzlich an meinem ganzen Lebensentwurf. Ich bin in einer Beziehung, ich hatte mir kurz...

mehr lesen

Ich ziehe Scheiße an

Ich kenne kein normales Leben. Und jetzt, nach 53 Jahren erkenne ich, dass ich so sehr darauf trainiert bin, Scheiße um mich zu haben, dass es unmöglich erscheint, zu einem ganz normalen Alltag zu kommen. Ich ziehe es an. Menschen mit Süchten,...

mehr lesen

Freunde

Ich habe nie so viele Freunde gehabt, doch so gut wie in jeder Phase meines Lebens gab es eine beste Freundin. Die erste verlor ich, weil sich unsere Leben einfach unterschiedlich entwickelten, das war gar nicht so schlimm für mich. Aber die...

mehr lesen

….und nun ist auch noch der Hamster tot II

Teil 2: (mögt ihr noch)? Unsere letzte Hoffnung nun müssten wir am Wochenende begraben. 4 Jahre hat mein Mann an einem Hotelprojekt gearbeitet, gratis, und nun wurde dieses vom Volk abgelehnt. Ich möchte noch erwähnen, dass mein Mann seit 20 Jahren jede Faser seines...

mehr lesen

….und nun ist auch noch der Hamster tot!

Mein Gott, was für ein tolles Leben ich hatte! Mein grösstes Problem war, dass ich nicht mehr so schlank war wie früher, dass meine vielen Designerklamotten nicht mehr passten und welches Auto ich mir dann irgendwann kaufen würde. Also nicht ich, mein Mann würde das...

mehr lesen

Viel Leere die gefüllt werden kann

Ich werde den Moment nie vergessen, in dem ich die absolute Leere in mir gespürt habe. Eingewickelt in eine Decke lag ich auf der Liege auf dem riesigen Balkon der Station. Trotz Sommer war es arschkalt. Das war der Sommer 2015, der Höhepunkt...

mehr lesen

Versagt

Ich war in einer Beziehung, die mir alles gab, nach außen, innerlich fehlte mir der "Mann". Er war zwar immer präsent, aber er hat mich nucht mehr als Frau gesehen, es hat sexuell nicht mehr geklappt nach zwei Kindern und so passierte es, dass...

mehr lesen

Liebe?

Mein Mann und ich sind wohl in jeglicher Hinsicht verschieden. Interessen, Charakter,... Er war mein Ausweg aus einer unglücklichen Beziehung. Ich sah das in ihm, was ich dort vermisste. Ich fühlte mich sofort tief verbunden, als ich ihne...

mehr lesen

Grenzen erfahren

Hier ist meine Geschichte: Anfang Jahr wurde bei mir festgestellt, dass meine Blutwerte mehr als im Keller lagen. Dem konnte ja schnell abgeholfen werden, aber mein Körper, der über Jahre, wenn nicht Jahrzehnte wunderbar auf dem Zahnfleisch...

mehr lesen

Schule des Lebens

Die Zeit für die Wende in meinem Leben, begann durch einen Verkehrsunfall Anfang 2016. Kurz gesagt, mir ging es gut gesundheitlich und arbeitsmäßig alles im positiven Bereich. Ende 2014 hatte ich mich von meinem Mann getrennt, das miteinander...

mehr lesen

Achterbahn des Lebens

Hallo ihr Lieben, nun möchte auch ich kurz mein Erlebnis berichten: Ich wurde mit 9 Jahren vergewaltigt von einen Bekannten wo wir jahrelang und jedes Jahr Urlaub gemacht haben. Meine Kindheit war nie richtig schön, aber dieses Erlebnis beschäftigt mich im Moment...

mehr lesen

Wem vertraue ich?

Vor 7 Jahren waren wir um einiges Junger :-), beide Ausländer, unsere Kinder waren gerade 5 und 3 Jahre jung. Wir haben den Angebot eigen Reinigungsfirma zu gründen angenommen und uns gefreut so etwas Geld dazu verdienen. Es war von Anfang an...

mehr lesen

Von einer die ihr Herz einfror.

2008 kam mein Sohn auf die Welt und zwar in unserem Wohnzimmer. Ein erhabenes Ritual war diese Geburt. Ein heiliger Moment. 2 Jahr und 8 Monate später habe ich seinen leblosen Körper auf die gleiche Stelle wo er zur Welt kam für eine Nacht...

mehr lesen

Steh für deine Werte ein, Karin!!!

Na dann... raus damit. 2004 Heirat - meine Vision - 90 jährig händchenhaltend auf einer Parkbank mit ihm sitzen und die Vergangenheit durchleuchten ... glücklich lächelnd. 2009 Cut, denn ich habe ihn belogen. Wurde 2006 schwanger und hatte auch...

mehr lesen

In der Not lernte ich Menschen wirklich kennen

In meiner Geschichte stecke ich noch mitten drin. Der Sinn erschließt sich mir noch nicht. Außer ich muss hier raus, so viel Verlogenheit halte ich nicht mehr aus. Einen Monat lang hatte ich unerklärliche, wahnsinnig juckende Stiche an den...

mehr lesen

Mein Kind aka Misthaufen namens BO, 18 Monate

...begleitet mich nun schon seit rund 18 Monaten. Anfangs war er eine Warnung, die ich ignoriert habe: mein Burnout. Nachdem ich eine kurze "Pause" eingelegt hatte und ihn mehr oder weniger ignoriert hatte, zwang er mich vor etwa einem halben...

mehr lesen

Pura Vida

Glaube versetzt bekanntlich Berge. Diese Erfahrung durfte ich vor über 24 Jahren machen. Damals lag ich auf der Intensivstation. Aufgrund der Einnahme einer Malariaprophylaxe erkrankte ich am Lyell-Syndrom, eine lebensgefährliche Reaktion auf...

mehr lesen

Meine fucked up Geschichte

Hallo Zusammen Gerne erzähle ich euch meine bisher grösste zwischenmenschliche Herausforderung. Ich bin nun 34 Jahre auf diesem Planeten. Vor 3 Jahren habe ich meinen Partner kennen und lieben gelernt - klassische on/off Beziehung. Nach 2...

mehr lesen

cancer-challenge

Durchh eine unglücklich verlaufende Liebesbeziehumg hatte ich mich so stark selbst aufgggeben, daß ich wirklich dachte:"Würde ich jetzt sterben wäre das auch ok. "Das muß mein Körper wohl gehört haben, denn nach einer Weile bekam ich eine...

mehr lesen

Trennung auf Weltreise

Hej there, Ich schreibe heute anonym, möchte aber gerne meine Geschichte teilen. Ich bin seit 9 Monaten auf Weltreise. Es war ein langer Traum von mir. Eine Psychose mit Anfang 30 verschob den Start um ein paar Jahre. Ich lernte meine Partnerin über das Ziel die Welt...

mehr lesen

Seifenblase zerplatzt

Seit ich 14 Jahre alt bin ist mein aller größter Traum auf großen Bühnen zu stehen und die Magie des Circus einzuatmen. Zu bewegen und zu berühren. Mehrere TBE Runden wurden für dieses Ziel, für die Bühne, für Akrobatik, Handstände stehen -...

mehr lesen

Danke

Lieber Veit, Anfang des Jahres musste ich meinen 8jährigen Sohn nach fast vier Jahren schwerer Krebserkrankung (vier Hirntumore, Hirninfarkt, infolge Schwerbehinderung und vieles mehr) beerdigen. Das Liebste wurde mir genommen. Meine Mama...

mehr lesen

Ich bereue keine Sekunde

Hallo, mein Name ist nicht Gast. Ich heiße Antje, bin Mutter von drei bezaubernden Kindern und möchte gern meine Geschichte mit euch teilen. Meine Reise begann mit 16 Jahren. Ich war damals hochschwanger, als sich das Leben von der unschönen Seite zeigte....

mehr lesen

Anmerkung zu “Gnadenbrotpferde”

Hallo;-) Ich verstehe deine Verzweiflung sehr gut, deshalb möchte ich dir eine Information zukommen lassen. Ich weiss nicht, wo du lebst bzw. wo deine Pferde sind. Im der Schweiz, genaugenommen im Jura, gibt es eine Stiftung für das Pferd, die...

mehr lesen

Gnadenbrotpferde

Ich bin Reitlehrerin und Reittherapeutin. Ich lebe und arbeite mit meinen Pferden eng zusammen. Nun sind einige von ihnen sehr alt geworden. Da ist eine Herde mit 4 Islandpferden und einem Riesenesel. Die sind zusammen 166 Jahre alt -...

mehr lesen

sinnlos und einsam

ich habe vor 3 jahren meinen wertvollsten menschen verloren .. ganz langsam, fast wie sterben; obwohl ich mehr als mein möglichstes versucht hab, war ich anscheinend für sie nicht wertvoll genug. in der zwischenzeit hab ich versucht neue...

mehr lesen

Meine Grenze nicht gesehen

Nach der Trennung meines Mannes und einer sehr anstrengenden Zeit als Alleinerziehende lernte ich einen lieben , ruhigen Mann kennen. Gerade das krasse Gegenteil meines Exmannes. Ich verliebte mich und liebte ihn sehr. Wir verkauften beide...

mehr lesen

Immer noch kein Ende

Mein Mann war seit 2 Jahren schwer krank. Hilfe hat er nur von der Familie eingefordert. Daß hieß ich mußte für ihn und den kleinen Hund da sein. Da ich selbst chronisch krank bin war es nicht einfach. Sein Lieblingssport war Nein. Und trotzdem...

mehr lesen

Zeit und Selbstmitgefühl

Ende Dezemeber 2016 auf sehr unschöne und schmerzliche Art meinen Job verloren. In den Jahren zuvor u.a. viele liebe z.T. sehr nahe stehenden Menschen durch Krankheit, Unfall, Tod, Trennung verloren. Mittlerweile 5 Klinikaufenthalte im...

mehr lesen

mut zum ” l(i)eben”

diagnosen: schwere depressionen, suizidgedanken + versuch, persönlichkeitsstörung, mehrfach abhängig von stofflicher + nichtstofflichen suchtmitteln. aufgrund einer pränatalen trauma erfahrung, habe ich schon im mutterleib todesangst und tiefen...

mehr lesen

Schuld, Scham und der ganze Scheiß

Ich hänge seit einigen Wochen in einer ungeklärten Job-Situation: Mitte Oktober habe ich erfahren, dass ich möglicherweise ab Januar nur noch eine halbe Stelle habe - womit mein Einkommen auf wenig mehr als den HartzIV-Satz sinken würde. Da ich...

mehr lesen

Wo bin ich Zuhause…

Lieber Veit, es ist unglaublich, Dein Buch und Dein Workshop passen gerade so stimmig in mein Leben. Du drückst das auf so eine natürliche, einfache Weise aus, dass ich einfach nur schmunzeln und annehmen kann, was da gerade bei mir abläuft....

mehr lesen

Die innere und die äußere Krise

In unserem Leben durchlaufen wir ständig Krisenzyklen, wodurch wir ständig an Stärke gewinnen. Es gibt nie einen geradlinigen Weg,sondern nur Höhen und Tiefen, die sich wie Wellen in unserem Leben fortpflanzen. Unsere Prophezeiung ist es,diese...

mehr lesen

Mutterleid statt Mutterfreuden

Ich habe meinen "Fehler" schon während der Schwangerschaft gespürt. Für meinen Partner war nur noch das Kind sichtbar - ich habe ständig Vorwürfe wegen nichts bekommen, ich selbst war für ihn nur eine Hülle. Der Umzug stand an, tägliche...

mehr lesen

Radikale Erlaubnis

Hallo. Habe das Buch noch nicht gelesen, und jetzt den ersten Workshop gesehen. Vieles hat mich tief angesprochen und berührt. Und in vielem finde ich mich wieder. Ich bin wohl auch von der Spezies Mensch, der immer wieder in z.T. heftige...

mehr lesen

vom Leben verascht

Ich habe mich schon aus zahlreichen Krisen wieder rausgebuddelt. Dabei habe ich viele interessante Werkzeuge kennengelernt (Hypnose, Hooponopono, Kurs in Wundern, Vegetotherapiel, PSYCH-K, Bod-Deletz-Akademie, ...). Aber bei mir hilft...

mehr lesen

Bei mir ankommen

das letzte halbe Jahr war für mich eines der schwersten.ich habe mein Unternehmen verloren, Schulden ....musste mich meinem Vater gegenüber öffnen, dass ich versagt habe! Dankbar bin ich für meine Familie die hinter mir steht und mich...

mehr lesen

Eine Wand

Die Angst zu fürchten, was da kommt, ist mehr als das, was du Fürchten solltest, wenn du nicht wagst und nie gewinnst und dich für immer so benimmst, als, ja als wären da nur die andern und niemals irgendwo so richtig du und du am Ende. Am Ende...

mehr lesen

verletzte Überreaktion

Ich liebe meinen Ex Freund, wir harmonieren oft wundervoll zusammen, aber jedesmal wenn wir auseinandergehen, er zur Arbeit....etc.., bin ich danach Luft für ihn, da kommt dann nichts Liebevolles mehr, keine Nachricht, und ich hänge durch. Er...

mehr lesen

Keep calm an breathe

Nach einem Leben mit einigen traumatischen Erlebnissen, als alleinerziehende Mutter eines besonderen Kindes, welches vor 10 Jahren zusätzlich in meinen Rücken von Auto angefahren wurde, brach mein 'System' vor drei Jahren endgültig zusammen....

mehr lesen

Aus Affenärschen werden Engel

Mit 30 Jahren habe ich es endlich geschafft, mich von meinem Mann zu trennen. Meine Kids waren damals 4 und 6 Jahre alt. Ich war völlig am Ende und habe ziemlich viel Schuld zugewiesen. Durch einen Flyer beim Jugendamt, zu dem ich wegen der...

mehr lesen

Keine Kraft mich zu lösen

Habe es 7 Jahre nicht geschafft mich aus einer für mich unguten Verbindung zu befreien. Und es schlussendlich so hingedreht dass er es endlich beendet. On dem Sinn einfach feige und sehr schwach von mir....So what? Ich bin jetzt einfach nur...

mehr lesen

Die Liebe meines Lebens

Am 28.03.2015 verunglückte mein großer Sohn Niklas mit dem Motorrad. Ein Nagel im Reifen des Motorrads ließ die langsam die Luft entweichen, so dass Niklas ins Schlingern kam, und just in dem Moment als er ausrutschte kam ein Auto die Straße...

mehr lesen

Kein Weg zu weit, zu weit zu mir

Versuche die Kurzfassung. In den letzten Jahren ist bei mir einiges in Bewegung gekommen, wofür ich inzwischen sehr dankbar bin. Ursprung meiner Dissoziationen ist wohl der Missbrauch in der Kindheit. Dissos waren für mich der Anfang des...

mehr lesen

Reifen wie der Baum

Man muss den Dingen die eigene, stille ungestörte Entwicklung lassen, die tief von innen kommt und durch nichts gedrängt oder beschleunigt werden kann, alles ist austragen – und dann gebären… Reifen wie der Baum, der seine Säfte nicht drängt...

mehr lesen

Und jetzt? Weiterkriechen….

Hallo, ich habe gerade den ersten Teil des Workshops gelesen und ich weiß nicht warum, aber ich habe eine Riesenwut bekommen auf meine Krise, weil ich dabei festgestellt habe, dass ich schon ewig lange eigentlich gar nicht mehr aus der Krise...

mehr lesen

Demut und Hoffnung

... da will ich meine Geschichte erzählen und lese im Vorfeld die Geschichten der anderen hier...und tiefe Demut überkommt mich bereits jetzt. DAS was ich da lese ...dagegen erscheinen mir grad meine eigenen Herausforderungen wie Peanuts. OK,...

mehr lesen

Es geht auch anders

Wie ich zu diesem Workshop kam: Ich habe mich gerade mal wieder selbst boykottiert: habe in der Kennenlern- Phase mit einem Mann, der mich sehr verehrt und verwöhnt hat und wirklich wollte, Angst bekommen, "verschluckt" zu werden. Und habe...

mehr lesen

Weil die Liebe universell ist

Meine größte Krise hing zusammen mit dem Einsturz der Türme in New York. Im Außen sind die Türme eingefallen und im inneren mein psychisches System. Ich habe Schmerzen gespürt im ganzen Körper, und hatte einen Zustand den man durchaus...

mehr lesen

Wie tief kann ich gehen???

Ich habe schon lange das Gefühl gehabt in meinem Leben gibt es etwas dunkles, böses. Ich habe mich selbst nicht verstanden und abgelehnt. Nur unter Druck perfekt sein wollen, alles was weniger war, war nicht gut genug. War sehr oft krank, mit...

mehr lesen

Trösterchen

Kennt ihr das Lied von Alexa Feser.... Gold von Morgen....das Leben hat ne Eisenfaust, Und du liegst mit dem Gesicht im Dreck, fang an zu graben denn dort liegt es verborgen, das Glück von morgèn.... Wenn ich mal ein Trösterchen brauche, dann...

mehr lesen

Der Schlaganfall meiner Tochter

Seit meiner ersten persönlichen Krise vor 8 Jahren folge ich spirituellen Lehren, ernähre ich mich gesund, meide 'Gifte', übe Bewusstheit im Alltag, bewege mich regelmäßig, lerne ich mich selbst besser und besser kennen, hinterfrage ich meine...

mehr lesen

Angst vorm Zahnarzt?

Vor 5 Jahren begab ich mich auf Recherche, denn mein Oberkiefer musste neu bestückt werden, aber wie? Ob ich mir Implantate leisten kann? Ich suchte einen Zahnarzt im Internet und machte einen Termin. Ich wollte nur den Preis für evtl....

mehr lesen

Einfach nur ERSCHÖPFT

Ich sitze hier und versuche mein Fucked UP zu erzählen und kaum habe ich angefangen, da meldet sich die Stimme in meinem Kopf "LASS ES" "SO SCHLIMM IST ES NICHT" "DU HAST KEINE ZEIT DAFÜR" etc. Aber heute erlaube ich mir zu sagen: "HALT DIE KLAPPE, ICH MACH DAS...

mehr lesen

Gescheitert und doch innerlich gewachsen

Liebe Mitmenschen, Vor 17 Jahren begann mein Irrweg das rechte Glück zu finden. Ich nahm mir vor mehr aus meinem Leben zu machen als nur 8 Stunden zu funktionieren. Meine Träume ein eigenes Geschäft aufzubauen endenten als Burn Out verkleidet...

mehr lesen

Hinweis zum Gasteintrag, unheilbar krank

Es ist traurig wenn Schulmedizinisch das Urteil unheilbar fällt, weil es immer eine Lösung gibt. Bei Dr. Strunz.com oder Dr. Bodo Kuklinski die sich mit Mineralstoff, Vitamin und Eiweiß Mangelzuständen beschäftigen gibt es eine Fülle von Hilfen und Erfolgsgeschichten....

mehr lesen

Ihr berührt mich

Ihr Lieben, nur ganz kurz: ich lese eure Beiträge und werde ganz still. Ihr berührt mich. So viele starke und zarte Held*innen des menschlichen Alltags. Danke, dass du dich so offen mit uns allen teilst!

mehr lesen

Neuanfang die 2.

Im Jahre 2010 bin ich von Deutschland in die Schweiz gezogen, nach meinem Studium hatte ich dort sehr schnell Arbeit gefunden. Ich hatte gut verdient, viel Freizeit und dachte, dass es ewig so weitergehen würde. Es handelte sich um ein...

mehr lesen

Wo ist nur die Saugglocke?

Ich stecke gerade mitten drin im riesigen fucked up . Mein Leben war schon immer holprig, ich habe schon viele düstere Zeiten durchgemacht, mich aber immer wieder an die Oberfläche gekämpft. Verluste musste ich immer wieder hinnehmen, die es...

mehr lesen

Langzeitkrise

2012 mein Ex-Mann trennt sich von mir. 1 Jahr lang in Kellerwohnung gelebt aus Angst es alleine nicht zu schaffen! Bin selbstständig! Neue Freundin von Ex-Mann bereits bei ihm eingezogen. 2013 Scheidung und Auszug. 2014 Beginn einer Erkrankung...

mehr lesen

Fucked Up!

Was gibt es Beschisseneres als von einem Arzt zu hören, dass man unheilbar krank ist und das mit 25 Jahren. Wenn sich der eigene Körper so verändert hat, dass man sich selbst nicht mehr im Spiegel erkennt, in einer Zeit in der alle um mich...

mehr lesen

Planlos

Neues Jahr, neues Glück?! Ich dachte, dass mit dem Wechsel des Jobs im Januar 2017 alles besser werden würde, da ich vorher sehr unzufrieden war. Doch es stellte sich heraus, dass es noch schlimmer geht! Es liegt wohl eher am Beruf selber und...

mehr lesen

Mein Leben bricht ausseinander

Genau vor 14 Tagen ging es mit meiner Firma zu Ende. Es war eigentlich abzusehen und dennoch riss es mich tiefer mit nach Unten als ich es mir je hätte vorstellen können. Zu allem Überfluss beendete meine große Liebe vor 3 Tagen unsere...

mehr lesen

Alles neu

Neustart, der länger dauert als geplant... nach 35 Jahren aus der Gegend gezogen, die lange Heimat war. Von Menschen getrennt. Einen Job aufgegeben, ohne etwas Neues zu haben und voller Vertrauen gehofft, dass man mit 61 noch alle Chancen hat....

mehr lesen

Wenn alles zusammen kommt.

2012 ware ein gutes Fucked UP Jahr. Ein Beziehungsende nach ca. 4 Jahren war dann, der noch der fehlende Auslöser für ein fast nicht auszuhaltendes Phase in meinem Leben. An diesem Punkt wo es für mich aussichtslos schien, hat rückwirkend mein...

mehr lesen

Krasser Selbsterfahrungstrip

Was könnte schlimmer und erniedrigender sein, als zuzugeben, dass man in einer Welt der starken, emanzipierten und selbstbewussten Frauen unter einem völlig aus der Mode gekommenem Gefühl, namens Eifersucht leidet? Dass es so schlimm ist, dass...

mehr lesen

Erfolglosigkeit

Ende letzten Jahres dachte ich noch: "das wird dein Jahr" 2017 und nun blicke ich zurück und sehe "fucked up". Ich habe mir Einiges vorgenommen: aufhören zu rauchen, fleißig zu sein, Freude zu entwickeln und Stärke zu zeigen, kraftvoll zu...

mehr lesen

Im Nirvana zu Lebzeit

Ab dem 2012 wurde mein Leben zum „erfinde mich neu“. Ende 2014 Bornout. 20 Jahren Selbständig, jobte als Koch, drei Kinder, Aus- und Weiterbildungen. Mein Betrieb bis 9 Pferde, pferdegestützte Psychotherapie, Ausbilden von Pferden,...

mehr lesen

1994 Double Fucked Up

Dieser Jahresanfang 1994 … Ich als Selbstständiger … Im Januar meldete mein Hauptauftraggeber unvermittelt Insolvenz an, nachdem dieser Umstand drei Monate zuvor noch vollkommen verharmlost wurde mit „Bankenwechsel“ und dies mich zum...

mehr lesen

Die Wahrheit

Der schlimmste und schonungsloseste Kampf den man führen kann ist der gegen sich Selbst. Nicht gegen alle Anteile, aber gegen diese, die man verstecken will und sich selbst nicht eingestehen möchte. Dieses Jahr hat mit allen Stürmen das...

mehr lesen

Alles verloren und der Weg der Erkenntnis

2011 habe ich alles verloren was meine Existenzgrundlage war. Ich hatte eine Firma in der Finanz- und Immobilienbranche. Diese ging aus diversen Gründen und gutgläubigen Vertrauen den Geschäftspartnern gegenüber in die Insolvenz. Mit der Firma...

mehr lesen

Herz-Bruch

Heute ist der 13. November. Tag X ist jetzt genau drei Monate her. Tag X: der Tag, an dem mich der selbsternannte Mann meines Lebens von heute auf morgen verließ. Die Beziehung war von Anfang an ganz großes Kino gewesen. Es ging um alles: die...

mehr lesen

Ich ging durch die Wüste meiner Seele

inmitten meiner menschlichen WüstenZeit schrieb ich diese Worte ICH GING DURCH DIE WÜSTE Ich hatte den Segen der Ältesten empfangen für meinen Scherbenhaufen, der von meinem Leben übrig blieb und ich ging los, ohne zu wissen, wohin. Ich ging...

mehr lesen

Was will ICH?

Es begann mit der Trennung von meiner 1. großen Liebe. Es folgte die Trennung von einer quälend symbiotischen Frauen Clique, mit der ich seit Schulzeiten durch dick & dünn ging, die mich aber nicht so nehmen konnten wie ich war, mich nur...

mehr lesen

Burn out – ausgebrannt

Ende 2014 hatte ich massive Schlafstörungen und wusste davor schon lange, dass ich meine Arbeit als Sozialpädagogin in einer sozialpäd. Kinder- und Jugendwohngemeinschaft kündigen nach über 10 Jahren kündigen sollte. Doch Existenzängste liessen...

mehr lesen

Mein Unternehmen ging auf Null

Ich bin seit 8 Jahren selbstständig. Ich habe es damals gewagt, aus einem sicheren, super bezahlten Job auszusteigen, um meiner Berufung zu folgen. Die ersten Jahre waren super, alles lief wunderbar. Danach folgten viele Täler. Dieses Jahr...

mehr lesen

Zu wenig Schüler/Innen

Seit 32 Jahren führe ich meine eigene Tanzschule in der Schweiz. Ich unterrichte für mein Leben gern und es macht mir immer noch grosse Freude und sehr viel Spass. Dieses Jahr merkte ich jedoch einen erheblichen Rückgang an Teilnehmer/Innen in...

mehr lesen

Schuld

Eine Beziehung, die eigentlich gut aufgeteilt sein sollte - zwei Kinder, die vom Vater (auf eigenen Wunsch) zu Hause betreut werden, und ich ging arbeiten. Doch irgendwie konnte er die Erfüllung in der Haus- und Kinderarbeit nicht finden, so...

mehr lesen

In der dunkelsten Nacht…

Ich sitze am Küchentisch, fünf Uhr morgens . Wie jeden Morgen bin ich seit vier Uhr wach. Nicht, weil ich aufstehen muss. Sondern weil ich wie jede Nacht mit Angst und Panik in der Brust aufgewacht bin aus einem apokalyptischen Alptraum....

mehr lesen

von einer Krise zur nächsten

"Lebenskrise" heißt bei mir eher "Krisenleben". Das hat bei mir schon früh begonnen und die letzte und längste meiner Krisen fordert mich bis jetzt. Ich möchte gleich betonen: ich will keine aber auch wirklich KEINE meiner Krisen missen! Ohne...

mehr lesen

Totalverlust – und Partner todkrank

Im Frühling 2015 begann, was für mich schliesslich als Totalverlust enden sollte... Dazu muss man wissen, dass ich zeitlebens finanziell knapp dran war; als Alleinerziehende wusste ich oft nicht, wie ich Ende Monat meine Rechnungen zahlen...

mehr lesen

Zum Kindeswohl

"Ich zahl den Unterhalt so nicht mehr..." sagte er: Doppelverdiener, mind. 3200€ netto. Ich: Alleinerziehend, Schichtdienst, Verdienst: reicht gerade mal für den Monat. "Bitte halte dich an das, was die Anwältin dir sagt." Er hielt sich dran....

mehr lesen

zu IMPULSiv

Co-Creation - die Zukunft der Menschen - nichts geringeres - nichts drunter - zum Workshop nach Hamburg fuhr ich vor wenigen Tagen mit wehenden Fahnen... In den Folgejahren war ich mehr und mehr erstarrt - bis ins Hartz IV gerutscht, um ja...

mehr lesen

Zeitgleich

Heute Vormittag hörte ich genau dieses Video vom Januar diesen Jahres über das im Feuerstehen und dass Andreas jeden Tag noch eine Stunde eher aufsteht... und jetzt zum Abend diese Mail! So tickt das Leben - ZeitGleich. Ich hörte in den letzten...

mehr lesen

Weniger kann so viel Mehr bringen!

Ich habe 20 Jahre als selbstständige Designerin/ Illustratorin gearbeitet .Mein Hauptkunde ,an dem meine Existenz vom ersten Moment an hing, ist ein weltbekanntes Unternehmen. Dieses Jahr hat dieser Kunde plötzlich nur noch einen minimalen Teil...

mehr lesen

Mein Kind ist tot

Und dann steht eines Abends die Polizei vor deiner Tür und teilt dir mit, dass dein Sohn (24) tot ist. Ich wusste sofort dass es stimmt. Ich war allein zu Hause, was tun? Diese Minuten werde ich nie vergessen. Er hatte Drogen genommen und starb...

mehr lesen

Und dann war er weg…

...von heute auf morgen. Der Mann mit dem ich mein Leben verbringen wollte, der mir versprochen hatte, mich nie zu verlassen, in guten wie in schlechten Zeiten zusammen mit mir und unserer Tochter durchs Leben zu gehen. Es war der Muttertag 2016. Ich fiel in ein Loch,...

mehr lesen

Im Feuer stehen-im wahrsten Sinne des Wortes

Vor drei Wochen wurde ich morgends in meinem Zimmer unterm Dach schlafend durch scharfen Brandgeruch geweckt. Ich konnte vor lauter Rauch nichts mehr sehen und bin schnell eine Eatge tiefer, meinen Mann der noch tief am schlafen war, wecken,...

mehr lesen

Hingeben…. immer wieder

Im Februar wurde durch ein krasse Kopfschmerzattacke "zufällig" ein Tumor (Meningeom) in meinem Kopf gefunden - und seit dem ist nun nix mehr wie es war... Ich war bis dahin hin und her gerissen in meinem Job, der eigentlich schon Richtung...

mehr lesen

UmWege

Ich liebte meinen Beruf. Sage bewusst Beruf, weil es sich härter anfühlt als einen Job. Führte berufsschulübergreife Projekte durch. Wurde über ein Fernstudium Schulleiterin. Hatte beste Referenzen. Doch die Stelle erhielt immer wieder ein...

mehr lesen

Nichts geht mehr

Im März 2013 ging nichts mehr! Bis dahin hatte ich bereits seit über einem Jahr schlaflose Nächte, ständiges Gedankenkarussell, Enge, Sorgen, ein Leitungsposten dem ich nicht mehr dienlich war, ständige Unruhe, Anspannung und gefühlt die...

mehr lesen

Und ZACK …war alles weg !!

Ich lebte mit meinem innig geliebten Mann und unserer Tochter in einem traumhaft schönen Wohnprojekt am Hamburger Stadtrand. Eigenes Pferd, die beste Freundin als Nachbarin und Menschen mit einem guten Spirit drum herum. In Gemeinschaft zu...

mehr lesen

JA zum LEBEN … unlimited!

Mein wörtlich hautnahes Fucked-up-Erlebnis war die gnadenlose Begegnung mit der Angst. Zeit meines Lebens hatte ich nie wirklich Angst. Ging bspw.alleine zu Fuss nachts nach Hause, dass selbst einmal vor vielen Jahren ein Fahrzeug des...

mehr lesen

Ver – rückt

Über lange Jahre hinweg verfolgte ich in einem internationalem Unternehmen die Ziele dieser AG. Es flashte mich Geld zu haben, in der Welt rum reisen und auf wichtig machen. Hochmut - basierend auf unzureichender Selbstliebe und aus meiner Vita...

mehr lesen

Licht und Schatten

Mein 1. großer Fucked UP war vor 10 Jahren. Diagnose Lymphdrüsenkrebs. Nichts war mehr wie es war. Ich kämpfte mich durch Chemotherapie und Bestrahlung und begann zu meditieren. Ich begegnete meinem innersten Kern und machte wunderschöne...

mehr lesen

MEIN Weg

Im Januar 2013 klingelte ich an der Tür meiner Familie. Hier stand ich. Mit 3 Koffern und Beuteln mit KleinKram, der schnell irgendwo reingestopft wurde. Nach vielen Jahren auf eigenen Füßen stehend, war das einer der furchtbarsten Augenblicke...

mehr lesen

Alles neu.

Lange lange habe ich ausschließlich auf das gehört was man mir sagt, besonders bei meinen Eltern. Ich hatte Angst, meine Eltern könnten mich sonst nicht mehr lieben und war so abgeschnitten, dass ich nichts davon auch nur ansatzweise...

mehr lesen

Tanz mal drüber nach

Ich habe immer im Schulsystem ziemlich gut funktioniert - sämtliche Großeltern legen großen Wert auf Bildung + auch auf Erfolg in Bildung, also GUTE ZENSUREN. Es stand außer Frage, dass ich studiere. Ich hab auch nicht drüber gedacht, dass ich...

mehr lesen

MusikFuck

Ich mache Musik und liebe das auch wirklich SEHR. ABER ich hatte vor einem Jahr ein Tief und habe wirklich in Frage gestellt, ob das der richtige Weg für mich ist. Das war eine schwere Zeit, weil es sich so hoffnungslos angefühlt hat. Ja, mir...

mehr lesen

Aus drei wurde eins

Eine Sache, ein Fucked-up an der ich noch Jahre zu nagen hatte dreht sich um 2 gute Freunde die damals ein Paar waren. Wir teilten die Freude an der Kunst. Irgendwann hatten sie ihre langjährige Beziehung jedoch beendet und ich stand zwischen...

mehr lesen

Plötzlich nackt!

Mein wertvollstes Fucked-Up liegt jetzt exakt 10 Jahre zurück. Nach dem plötzlichen Unfalltod meines Vaters (mein bis dahin ewig sicherer Fels in der Brandung) trat mein Immunsystem in Streik. Diagnose: Alopecia totalis. Haarverlust am ganzen...

mehr lesen

Date mit der Erde

Eines meiner wichtigsten Fucked-Ups war meine Bruchlandung mit dem Fallschirm, mittlerweile sieben Jahre zurück. Mein erster Sprung und ich habe es gleich richtig gemacht und mir die Wirbelsäule gebrochen. 😉 Ich lag auf der Erde und wusste, das...

mehr lesen