Seite auswählen

Hallo ihr Lieben da draußen,

jetzt will ich doch auch etwas beitragen, was das Leben so an Aufgaben stellt. Ich bin mit meiner Partnerin seit 7 Jahren zusammen. Es ist eine sehr intensive Achterbahnfahrt bisher gewesen. Sie erinnert mich ein wenig an Veit und seine Andrea. Sinnigerweise heißt meine Partnerin auch Andrea… 🙂 Und ich liebe sie und werde sie wohl immer lieben.
Wir tragen beide ziemliche Rucksäcke mit uns herum, haben aber Jahr für Jahr abladen können. Es war auch schon hier und da von heiraten die Rede. Das letzte Mal vor zwei Wochen. Letzte Woche waren wir zusammen Ski laufen und es war einfach megageil. Ich hatte schon das Gefühl, dass wir die Kurve jetzt gekriegt haben. Heute, 1 Woche später, eröffnet sie mir, das sie sich selbst in Frage stellt und herausfinden will, wer sie ist und was sie ausmacht, ob eine Beziehung überhaupt etwas für sie ist.. Zu diesem Zwecke nimmt sie sich ab jetzt eine 4-monatige Auszeit. Danach gehen wir 14 Tage in Urlaub und dann entscheidet sie, ob sie die Beziehung beendet oder weitermacht. In der Zwischenzeit, will sie mit mir so wenig wie möglich zu tun haben. Keine Berührungen, Gespräche nur im Einzelfall über Belanglosigkeiten, getrennte Zimmer, jeder kocht und wäscht und kauft ein nur für sich. Ich bin wie mit der Dampfwalze überfahren, kann weder klar denken noch arbeiten….. Hat jemand schon etwas Ähnliches erlebt und wie kommt man mit so einer Situation zurecht