Seite auswählen

Ja, ich habe ein Unternehmen, das ich selbst initiiert habe, und dessen Vorstandsvorsitzende ich war, komplett in den Sand gesetzt. Dabei ging es nicht um finanzielle Dinge, obwohl ich finanziell ordentlich Federn gelassen habe. Es ging um Zwischenmenschliches, bei dem ich und andere versagt haben. Und dabei agierten wir als Kommunikationsprofis und hatten im Unternehmen sogar Coaches und Mediatoren mit an Bord. Meine komplette Geschichte kannst du im Compassioner lesen – und zwar hier: https://compassioner.com/allgemein/mein-groesstes-scheitern-ende-einer-genossenschaft/