Seite auswählen

Nach einem Leben mit einigen traumatischen Erlebnissen, als alleinerziehende Mutter eines besonderen Kindes, welches vor 10 Jahren zusätzlich in meinen Rücken von Auto angefahren wurde, brach mein ‘System’ vor drei Jahren endgültig zusammen. Mein Körper war sehr krank, ich musste meine Ausbildung abbrechen, musste mich von meiner Mutter, meinen Vätern und meinem Bruder lossagen, wurde in die vorübergehende Berentung geschickt und mache nun seit 1,5 Jahren eine Traumatherapie. Damit war noch nicht Schluss, Mitte des Jahres verließ mich mein Partner nach 9 Jahren voller Höhen und Tiefen. Super, der absolute Super-Gau!! Ich wusste nicht mehr wie ich das überstehen, wie ich weitermachen sollte -und weiß es auch manchmal heute noch nicht!! Aber es geht, von Minute zu Minute!!
Ich fand damals meinen neuen Leitspruch: “Keep calm and breathe, just breathe!”
Denn diese ganzen Worte, die Menschen so aus dem Mund purzeln wenn sie meine Geschichte hören, wenn ich sage ‘Nein, mir geht es heute VERDAMMT schlecht!’ taten und tuen manchmal einfach nur weh!! Rat-Schläge -das Wort beinhaltet es ja schon…
Aber ich habe einen wunderbaren Teenager hier, ich will nicht aufgeben, ich will lachen, ich will die Natur genießen, ich will LEBEN!! Das wichtigste dafür ist der ATEM!
Also sitze ich in den dunklen Minuten mit mir und der Krise und atme…
Denn das Leben hat in allem Schatten immer auch so viel Licht!! Den Glauben daran, das Lachen, die Liebe zu meinen Lieben und die Freude an den kleinen Dingen der Natur -das will ich nicht verlieren!!!

Danke Veit und auch einen großen Dank an deine wunderbare Frau, für dieses tolle Büchlein -am liebsten möchte ich es immer in der Tasche tragen! Es ist so herrlich lustig, wahrhaft und ehrlich -das ist einfach großartig!! <3

(Das Bild ist aus dem www von likesuccess)